Handel soll Einwegflaschen-Rücknahme erleichtern


Die Verbraucherlobby hat den Handel aufgefordert, etwaige Kunden-Erschwernisse bei der Rückgabe von Getränkedosen und Einwegflaschen zu beseitigen. So klagten Konsumenten immer wieder über Probleme, für zerknickte oder eingedellte Verpackungen das Pfandgeld von 25 Cent zurückzubekommen, berichtete die Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) in Berlin. «Entweder können die Rücknahmeautomaten die Kennung nicht mehr lesen oder das Verkaufspersonal verweigert die Auszahlung des Pfandgeldes mit dem Hinweis, die Verpackungen müssten unbeschädigt sein.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats