Philip Morris erringt Teilsieg


Der US-Zigarettenhersteller Philip Morris hat bei einer Raucherklage in den USA einen Teilerfolg errungen. Das oberste amerikanische Gericht (Supreme Court) setzte ein Urteil aus, dass der Familie eines verstorbenen Rauchers 79,5 Mio. USD Entschädigung mit Strafcharakter (punitive damages) zugesprochen hatte. Das Urteil müsse noch einmal im Licht einer erst im April vom Supreme Court getroffenen Entscheidung betrachtet werden, wonach Entschädigungen mit Strafcharakter im Einklang stehen müssten mit dem verursachten Schaden, teilte das Gericht in Washington mit.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats