Philip Morris droht Verfahren


Ein Richter im US-Bundesstaat Ohio hat eine Sammelklage gegen die zur Altria Group, New York, gehörende Philip Morris USA zugelassen. Die Kläger werfen dem Unternehmen irreführende Werbung vor. Das Tabakunternehmen habe sie glauben gemacht, sogenannte Light-Zigaretten seien weniger gesundheitsgefährdend, argumentieren sie. Philip Morris teilte darauf hin mit, gegen die Entscheidung Berufung einlegen zu wollen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats