Philip Morris prüft Zigaretten auf Echtheit


Der Zigarettenhersteller Philip Morris führt ein neues System zur Echtheitsprüfung seiner Produkte ein. Es soll Konsumenten und Händlern die Möglichkeit geben, deutsche Originalzigaretten von gefälschter Ware zu unterscheiden. Dieser Service und die eingesetzte Technologie seien bislang einzigartig in der Tabakindustrie, teilte das Unternehmen mit. Ab März 2007 wird auf Packungen und Gebinden ("Stangen") der Markenfamilien Marlboro und L&M ein neues Sicherheitsmerkmal, ein 12-stelliger alphanumerischer Code, gedruckt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats