Philip Morris muss zahlen


Der US-Tabakriese Philip Morris muss einer jungen Texanerin zwei Mio. Dollar Schadenersatz zahlen, weil sie als Baby schwerste Verbrennungen bei einem von einer Zigarette ausgelösten Feuer erlitt. Nachdem die Einigung zunächst geheimgehalten werden sollte, bestätigten beide Seiten einen entsprechenden Zeitungsbericht. Die heute 13-jährige Shannon Moore war als 21 Monate altes Baby von ihrer Mutter im Auto allein gelassen worden, wie ihr Anwalt Lynn Grisham sagte.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats