Philip Morris verzeichnet Gewinnrückgang


Die Philip Morris International Inc hat aufgrund von Wechselkurseffekten im Schlussquartal 2008 einen Gewinnrückgang verzeichnet. Das Nettoergebnis sei um 7,8 Prozent auf 1,45 (1,57) Mrd. USD bzw. 0,71 (0,74) USD je Aktie zurückgegangen, teilte der in New York ansässige Tabakkonzern mit. Ohne Sondereffekte sei der Gewinn um 13 Prozent gestiegen. Die Erlöse sind um 3,6 Prozent auf 6,12 Mrd. USD gestiegen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats