Anklage wegen Steuerhinterziehung


vwd/AP. Die italienische Staatsanwaltschaft will offenbar in Kürze Anklage gegen den US-Tabakkonzern Philip Morris Cos Inc, New York, wegen Steuerbetrugs erheben. Wie die Tageszeitung "La Repubblica" berichtete, vermuten die Ermittler, dass das Unternehmen zwischen 1990 und 1996 in Italien Steuern in Höhe von rund 7,1 Bill ITL (rund 7,2 Mrd DEM) hinterzogen hat. Die Staatsanwälte hätten jetzt ihre mehrjährigen Ermittlungen gegen Philip Morris abgeschlossen und würden vermutlich Anklage erheben.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats