Philips ruft Senseo-Automaten zurück


Der Elektronikkonzern Philips ruft in Deutschland mehr als eine Million seiner Kaffeepad-Automaten «Senseo» wegen eines Sicherheitsmangels zurück. «Wir wollen verhindern, dass irgendjemand zu Schaden kommt, koste es was es wolle», sagte Philips- Direktor Harry Hendriks in Amsterdam. Die Gefahr für die Verbraucher sei jedoch «äußerst gering». Nach Angaben des Unternehmens geht es bei den betroffenen «Senseo»-Typen, die aus industriell gefertigten Pads neben normalem Kaffee unter anderem auch Cappuccino oder Latte Macchiato brühen, um ein «minimales» Sicherheitsproblem.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats