Unterhaltungselektronik Philips verabschiedet sich aus TV-Geschäft


Der niederländische Elektronikkonzern Philipszieht sich komplett aus dem TV-Geschäft zurück. Das Unternehmen werde seinen restlichen Anteil von 30 Prozent am Gemeinschaftsunternehmen TP Vision an seinen taiwanesischen Partner verkaufen, teilte Philips am Montag in Amsterdam mit. Die Mehrheit der Anteile hatte Philips bereits vor zwei Jahren der TPV Technology übertragen. Das Unternehmen wird aber weiterhin TV-Geräte unter der Marke Philips verkaufen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats