Pinault-Printemps-Redoute erwirtschaftet im B2B-Bereich 46 Prozent des Konzernumsatzes


GlobalNetXchange, weltweit größte Internet-Plattform für B2B-Kunden, ist für den Chef von Pinault-Printemps-Redoute SA (PPR), Serge Weinberg, eine "interessante Option". "Wir werden bis Ende Juli entscheiden, ob wir uns daran beteiligen", so der Vorstandsvorsitzende gegenüber der LZ. Der B2B-Bereich des Konzerns, der ganz auf Diversifikation setzt, umfasst neben dem Bürofachhändler Guilbert auch das Tochterunternehmen CFAO, führend im Fachhandel in den französischen Übersee-D epartements und in Afrika.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats