Porzellanhersteller erwarten schwieriges Geschäft


Nach einem drastischen Umsatzeinbruch vor allem im Export rechnen die deutschen Porzellanhersteller nicht mit einer raschen Erholung ihres Geschäfts. "Wir werden ein relativ langes Tal durchschreiten müssen", sagte der Hauptgeschäftsführer des Verbandes der Keramischen Industrie, Peter Frischholz, der Deutschen Presse-Agentur dpa. Durch die weltweite Wirtschaftskrise seien die Exportmärkte um 20 Prozent eingebrochen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats