Praktiker weist Verlust aus


Die Baumarktkette Praktiker hat im ersten Quartal bei steigenden Umsätzen einen höheren Verlust ausgewiesen als im Vorjahr. Der operative Verlust (EBITA) sei von 15,9 auf 19,9 Mio. Euro gestiegen, teilte der im MDAX notierte Konzern mit. Die von dpa-AFX befragten Analysten hatten mit 20,63 Mio. Euro gerechnet. Als Grund für die roten Zahlen nannte Praktiker die Mehrwertsteuererhöhung, die Integrationskosten für die übernommene Kette Max Bahr sowie die Umstellung auf das Ladenkonzept "Easy-to-Shop".

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats