Praktiker braucht Umsatz


Der zur Metro gehörende Baumarkt-Betreiber Praktiker will den negativen Umsatztrend stoppen. Anderenfalls seien keine nachhaltigen Ergebnisverbesserungen möglich. Der seit Jahren unter rückläufigen Umsätzen leidende Baumarktfilialist will endlich sein Negativ-Image ablegen. Mit "sukzessiven Umsatzzuwächsen" soll in den kommenden Jahren "eine nachhaltige Verbesserung des operativen Ergebnisses" erreicht werden, so die Zielsetzung im jüngst veröffentlichten Geschäftsbericht für das Jahr 2001.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats