Fallen Preise bei Nahrungsmitteln


Nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes ist der Verbraucherpreisindex für Deutschland im Januar 2003 gegenüber Januar 2002 um 1,1 Prozent gestiegen. Im Vergleich zum Dezember 2002 sei der Index unverändert geblieben. Überdurchschnittliche Preisrückgänge im Vorjahresvergleich seien vor allem bei Nahrungsmitteln und alkoholfreien Getränken zu verzeichnen (minus 2,8 Prozent); hier wirkten sich insbesondere die Preisrückgänge bei Obst (minus 3,3 Prozent) und Gemüse (minus 18,4 Prozent) aus.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats