Pressehändler reagieren auf Absatzminus


Mit mehr Werbung und intensiven Verkaufsaktionen wollen die deutschen Pressegroßhändler den Abwärtstrend ihrer Branche bremsen und Lust an Zeitungs-Lektüre wecken. "Wir wollen die Anziehungskraft der Frischware Presse erhöhen", sagte der Vorsitzende des Bundesverbandes Presse-Grosso, Werner Schiessl, auf dem Jahreskongress in Baden-Baden. Die Händler reagierten mit ihren Bemühungen auf die seit Jahren schwächelnden Verkaufszahlen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats