Vertriebsfirma ruft Käse zurück


Die Großhandelsfirma Prima Käse Jürgen Würth hat vor gesundheitlichen Beeinträchtigungen durch Weichkäse der Marke «Petite Fleur» gewarnt. Bei einer amtlichen Untersuchung seien in dem aus Belgien stammenden Käse des Herstellers t'Dischoff so genannte VTEC-Bakterien gefunden worden, teilte das Unternehmen in Schwabach (Bayern) mit. Man habe sich daher zum Rückruf der Charge entschlossen. Konkret handele es sich um das Produkt mit der Zulassungs-Nummer HP 695, auf das das Mindesthaltbarkeitsdatum 30.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats