Primondo will Arbeitsplätze erhalten


Mit einer Verlängerung der Arbeitszeit und weiteren Einschnitten will das Versandhandelunternehmen Primondo rund 500 Logistik-Arbeitsplätze im Raum Nürnberg/Fürth sichern. Die Wochenarbeitszeit solle von 37,5 auf 42 Stunden heraufgesetzt werden, teilte Primondo mit. Vorgesehen sei auch die Kürzung von Urlaubstagen. Das Urlaubsgeld und die jährliche Sonderzahlung sollen durch eine Bonus-Zahlung in Höhe von bis zu 75 Prozent des Monatsgehalts ersetzt werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats