Procter setzt auf Lizenzen


LZ-Net/sb. Der Konsumgüterhersteller Procter & Gamble entdeckt neue Umsatzquellen. Über Lizenzen auf Technologien und Marken soll brachliegendes Potenzial nutzbar gemacht werden. Nur zehn Prozent der rund 27 000 Patente, die durch intensive Forschungen entwickelt wurden, kann das Unternehmen selbst in Produkte umsetzen. Nach ersten Erfolgen im Heimatland USA soll die Strategie nun auch in Europa konsequent vorangetrieben werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats