Procter & Gamble wartet auf Zeichen von Wella


Das US-Unternehmen Procter & Gamble Co., Cincinatti, soll seine Fühler in Richtung Darmstadt ausgestreckt haben. Wie die französische Zeitung "Les Echos" berichtet, soll Procter an einem Einstieg bei der Wella AG, Darmstadt, interessiert sein. Die Unternehmen seien jedoch nicht in konkrete Verhandlungen getreten. P&G-Konzernchef Alan Lafley sagte, er habe gelesen, dass Wella ein Angebot von Henkel abgelehnt habe.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats