Quartalszahlen Procter & Gamble leidet unter starkem US-Dollar


LZnet/dpa-AFX. Der US-Konsumgüterriese Procter & Gamble (P&G) leidet unter dem starken US-Dollar im Vergleich zu anderen Währungen. Zudem belastet eine schwächere Nachfrage aus den Industrieländern.
Der Umsatz stagnierte im zweiten Geschäftsquartal bei 22,3 Milliarden Dollar, wie P&G mitteilte. Ohne Währungseinflüsse stiegen die Erlöse um 3 Prozent.Sondereffekte wie Umbaukosten bela

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats