Procter : Teure Reorganisation


"Organisation 2005" belastet P&G-Bilanz Von Petra Schlitt Beim US-Konzern Procter & Gamble hinterlässt das Projekt "Organisation 2005" Spuren in der Bilanz. Wie berichtet (LZ 31/99) stieg der Nettoertrag aus dem Kerngeschäft im Geschäftsjahr 1998/99 (30. Juni) um rund 11 Prozent auf 4,15 Mrd. US-Dollar.   Der Nettoertrag wird im jetzt vorgelegten Geschäftsbericht auf 3,76 Mrd. US-Dollarbeziffert, was einer Steigerung von nur 3 Prozent entspricht.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats