Procter erhöht Gewinnprognose


Der Konsumgüterkonzern Procter & Gamble Co. hat seine Gewinnprognose für das zweite Quartal 2003/2004 angehoben. Der Gewinn je Aktie werde 0,02 bis 0,04 US-Dollar über der durchschnittlichen Analysten-Schätzung liegen, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Cincinnati mit. P&G begründete die Anhebung mit der guten Entwicklungen in den Monate Oktober bis Dezember. Die verkaufte Stückzahl sei um neun Prozent gewachsen und liege damit über der bisherigen Prognose von plus acht Prozent.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats