Procter: Leichtes Minus


Procter & Gamble will aufholen Neue Produkte sollen das Deutschlandgeschäft wieder ankurbeln/ Von Petra Schlitt Die deutscher Procter & Gamble-Tochter will nach einem leichten Umsatzminus im abgelaufenen Geschäftsjahr mit neuen Produkten wieder auf den Wachstumspfad zurückkehren.   Für das Geschäftsjahr 1997/98 (30. Juni) plant die Procter & Gamble GmbH in Schwalbach/Taunus weitere Investitionen im Produktbereich, um die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Werke zu stärken.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats