Putenwirtschaft droht Stagnation


Die Putenwirtschaft muss sich auf eine Phase der Stagnation einstellen, weil sich der Verbrauch zumindest in den Industriestaaten kaum noch steigern lässt. Zu diesem Fazit gelangt Prof. Hans-Wilhelm Windhorst vom Institut für Strukturforschung und Planung in agrarischen Intensivgebieten (ISPA) von der Hochschule Vechta in einer Langfristanalyse der Putenproduktion und des Handels mit Putenfleisch weltweit.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats