Achenbach hat Ertragsverbesserung im Fokus


LZ|NET. In München bezog der neue Vorstandsvorsitzende des Großversenders Quelle, Dr. Christoph Achenbach, vor Pressevertretern Stellung zu seinen zukünftigen unternehmerischen Plänen. Achenbach will offenbar behutsamer als sein Vorgänger Reinhard Koep vorgehen. Dieser hatte die Fusion mit der Schwestergesellschaft Neckermann unter Beibehaltung der Zwei-Marken-Strategie im Auge gehabt, konnte sich aber weder im Vorstand der Muttergesellschaft KarstadtQuelle AG noch bei den Gesellschaftern in der Schickedanz-Holding durchsetzen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats