Radeberger erhöht den Ertrag


Die Radeberger Gruppe AG hat im 1. Halbjahr bei geringerem Absatz das Ergebnis (EBT) im Vergleich zu 2002 um 23 Prozent auf 43,3 Mio. Euro gesteigert. Die Erlöse verringerten sich um 9,8 Prozent auf 404 Mio. Euro. Mit 4,7 Mio. hl setzten die Frankfurter pfandbedingt und durch die Abgabe der polnischen Aktivitäten 14,7 Prozent weniger ab. Der heiße Sommer reichte nicht für einen Ausgleich. Für das Gesamtjahr erwartet der Vorstand wieder ein zufriedenstellendes Ergebnis.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats