Radeberger kämpft um mehr Effizienz


Dem Brauer-Bund droht erhebliches Ungemach. Nach dem Austritt von Krombacher könnte auch die Radeberger-Gruppe dem Verband den Rücken kehren. Derzeit werde die Mitgliedschaft auf den Prüfstand gestellt, bestätigt Radeberger-Chef Ulrich Kallmeyer der Lebensmittel Zeitung. Er kritisiert bereits seit Längerem die fehlende Effizienz im Verband. Als größter Brauereikonzern in nahezu allen Regionen Deutschlands vertreten, habe man sich außer mit der nationalen Organisation zudem mit fünf Regional- und zwei Fachverbänden zu beschäftigen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats