Radeberger will Marktanteile erhöhen


Auf dem schrumpfenden deutschen Biermarkt geht der Ausleseprozess in diesem Jahr in eine neue Runde. Die Radeberger Gruppe erwartet eine beschleunigte Konsolidierung in der mit rund 1200 Unternehmen stark zersplitterten Branche. Der Wegfall der Insellösungen im Einzelhandel bei Rücknahme von Einweg- Getränkeverpackungen im Mai 2006 sowie ein weiteres Wachstum bei Billigbieren werde den Wettbewerb wieder verschärfen, sagte der Vorsitzende der Geschäftsführung der Radeberger Gruppe, Ulrich Kallmeyer, in Düsseldorf.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats