Radeberger kehrt Frankfurt Rücken zu


Die Radeberger Gruppe wird nach langer erfolgloser Ersatzstandortsuche Frankfurt verlassen und sich im nahen Umland niederlassen. Alle Gespräche über ein Kompensationsgebiet mit der Stadt Frankfurt sind gescheitert. Radeberger ist auf der Suche nach einem Ersatz wegen zu hoher Lärmemissionen am alten Standort. Zuletzt war ein Areal in Rödelheim im Gespräch gewesen. Doch das Gelände war mit 15 Hektar für die neue Braustätte und den Logistikstandort um drei Hektar zu klein.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats