Ravensburger tief in der Verlustzone


LZ|NET. Die Ravensburger AG, Ravensburg, rutschte im vergangenen Jahr tief in die Verlustzone. Der Umsatz fiel um 6 Prozent auf 556, 2 Mio. DM. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit ist auf minus 10,2 Mio. DM abgesackt. Hinzu kommt ein außerordentlicher Aufwand von 22,6 Mio. DM, der vor allem für die geplante Schließung des Puzzlewerks im französischen Chalon-sur-Saone anfalle, heißt es.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats