Spielzeughersteller Ravensburger will weiter zukaufen


Der Spielehersteller Ravensburger will seine Einkaufstour nach der Übernahme des schwedischen Spielzeugmachers Brio fortsetzen. "Wir planen eine Ausweitung der Produktpalette", sagte Vorstandschef Karsten Schmidt der "Welt am Sonntag". "Der Markt ist stark in Bewegung und es bieten sich immer wieder gute Möglichkeiten. Und die ein oder andere werden wir auch nutzen." In welchen Bereichen Zukäufe geplant sind, wollte Schmidt nicht verraten. Bei der Bilanz-Pressekonferenz im Juni hatte er noch erklärt, weitere Zukäufe seien bislang nicht geplant.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats