Reckitt-Benckiser Chef erhält Millionen


Der britische Konsumgüterhersteller Reckitt-Benckiser (Calgon, Clearasil, Vanish und Kukident) zahlt seinem langjährigen Vorstandsvorsitzenden Bart Becht im vergangenen Jahr 92 Mio. GBP (rund 105 Mio. Euro), berichtet die Financial Times. Laut Geschäftsbericht von Reckitt-Benckiser beziehe sich diese enorm hohe Summe, allerdings auf Aktienoptionen mit Haltefrist, die noch auf 2001 datieren.
#ZZ# I

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats