Kostensenkung Reckitt Benckiser legt Sparprogramm auf


Der britische Konsumgüterkonzern Reckitt Benckiser legt nach der Abspaltung seiner Pharma-Sparte ein Sparprogramm auf. Damit sollen die jährlichen Kosten bis 2017 um 100 bis 150 Millionen britische Pfund (ca. 135 bis 200 Mio Euro) gedrückt werden. Dafür fallen einmalig rund 200 Millionen Pfund an Kosten an.
So werde der Henkel -Konkurrent schlanker aufgestellt und könne schneller agieren, sagte

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats