Erpresser von Red Bull muss ins Gefängnis


Der Erpresser, der dem österreichischen Getränkehersteller Red Bull mit der Verschmutzung von Getränkedosen gedroht hatte, muss ins Gefängnis. Der 47-jährige Niederösterreicher ist zu drei Jahren Haft wegen versuchter schwerer Erpressung verurteilt worden, zwei Jahre davon sind auf Bewährung ausgesetzt. Zusätzlich ordnete das Gericht in Salzburg eine Alkohol-Therapie an.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats