Refresco investiert hoch bei Krings


LZ|NET. Die Refresco-Gruppe, einer der größten Lieferanten von Fruchtgetränken in Europa, steht kurz vor dem Abschluss großer Investitionen an den Standorten von Krings in Mönchengladbach und Uelzen. Dadurch sieht sich die Gruppe besser aufgestellt, um den Markt mit Produkten in modernen Gebinden bedienen zu können. Rund 20 Mio. Euro hat die Refresco-Gruppe bei der Krings Fruchtsaft GmbH in Mönchengladbach-Herrath und Uelzen investiert, vor allem in die Errichtung neuer Anlagen für die kaltaseptische Befüllung von PET-Einwegflaschen (0,33 l bis 1,5 l).

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats