Regionale Ware ist nicht immer klimafreundlicher


Regionale Lebensmittel sind meist klimafreundlicher als andere, es gibt aber deutliche Ausnahmen - das gilt auch für das Brot. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Heidelberger Instituts für Energie- und Umweltforschung (Ifeu). Große Backstraßen schneiden demnach in Sachen Energie deutlich besser ab als kleinere Bäckereien, so das Institut. Daran änderten auch lange Transportwege nichts. Analysiert wurde jeweils ein Ein-Kilogramm-Brotlaib mit Weizen aus konventionellem Anbau.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats