Reh Kendermann beweist Profil


Die Weinkellerei Reh Kendermann GmbH, Bingen, kauft bereits fast ein Drittel ihres Bedarfs an deutschen Weinen als Trauben oder im Rahmen detaillierter Anbauverträge. Von rund 45 Mio. l deutscher Weine, die von der Kellerei 2001 abgefüllt wurden, wurden fast 13 Mio.l als Trauben gekauft (90 Prozent) oder von Vertragswinzern übernommen. "Raus aus dem Preiseingangs-Gewurstel" habe man gewollt, erklärt Marketinggeschäftsführer Werner Berktold.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats