Rémy schnürt ein großes Paket


Die deutsche Rémy-Tochter firmiert entsprechend einer internationalen Joint Venture-Vereinbarung um und sieht sich bis einschließlich 2001 mit einem großen Paket an Verkaufsförderungsmaßnahmen bestens gerüstet. Die Rémy Deutschland GmbH, Wiesbaden, firmiert laut Plan ab Anfang April 2000 als Maxxium Deutschland GmbH. Bereits seit August 1999 ist nicht mehr die Rémy & Associes S.A., Paris, Gesellschafterin der Wiesbadener, sondern die dann als Maxxium S.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats