Rewe-Fahrer klagen


Der Fuhrpark der Rewe-Niederlassung Eching wurde, wie angekündigt, zum 1. Januar dieses Jahres ausgegliedert. Nun droht der Rechtsstreit um Abfindungen und Lohnfortzahlung während der Kündigungsfrist vor dem Münchner Arbeitsgericht. 45 Fahrer haben Klage eingereicht, Rewe dagegen sieht sich auf der sicheren Seite und dementiert erneut, dass Eching als Pilotprojekt für weitere Outsourcingpläne in anderen Niederlassungen zu werten sei.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats