Rewe Austria will Konditionen offen legen


N Nach dem Adeg-Kauf habe Rewe Austria die Produzenten aufgefordert, ihre Konditionen mit Adeg offen zulegen, um sie nach unten hin anzupassen, berichtet die österreichische Tageszeitung "Standard". Für die Adeg sollen rückwirkend die selben Konditionen gelten wie bei Lieferungen an die Rewe. In der Branche werde derzeit kolportiert, dass einzelne Lieferanten zusätzlich zur Kasse gebeten würden. Es gehe um einen Hochzeitsbonus von zwei Prozent.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats