Rewe Austria will einen Nachschlag für Adeg


LZ|NET. Zum Auftakt der Jahresgespräche in Österreich fordert Marktführer Rewe Austria von der Industrie eine Gutschrift für die zugekaufte Adeg-Gruppe. Die Industrie in Österreich stellt sich auf "schwierige Jahresgespräche mit dem Handel" ein. Die Fronten sind klar. Der Handel, explizit Rewe, schmettere Forderungen der Lieferanten nach Preiserhöhungen sofort ab. Hinzu kommt: Bereits im Vorfeld der Verhandlungen erregt das Thema Adeg wieder einmal die Branche.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats