Rewe fordert Geld für Extra-Märkte


Die Rewe-Gruppe sorgt mit Konditionsforderungen erneut für Verärgerung bei der Industrie. Nach der Übernahme von 119 Extra-Märkten von der Metro Group fordern die Kölner für die Umstrukturierung der Verbrauchermärkte eine Strukturbeihilfe. Dabei können je nach Lieferant und Umsatzgröße sogar Beträge in sechsstelliger Höhe anfallen. Der Markenverband weist dies mit dem Vorwurf des "rechtswidrigen Anzapfens" zurück und mahnt den Handelskonzern ab.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats