Billa Russland kauft weiter dazu


Die Rewe-Tochter Billa Russland expandiert weiter. Wie es heißt, hat Billa Russland den Supermarktfilialisten Prodmark übernommen. Prodmark gehört zu der Finanz- und Industriegruppe Neftekhimprim. Angeblich bekam die Gruppe für ihren Deal zwischen 27,6 Mio. Euro und 29,8 Mio. Euro. Billa Russia ist laut Beobachtern schon länger auf Immobiliensuche. Die 15 Moskauer Supermärkte von Prodmark, die ähnliche Flächen wie Billa Russia aufweisen, können das Rewe-Joint-Venture mit Marta Holding gut ergänzen (wir berichteten).

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats