Rewe startet jetzt auch mit Mobilfunk


Der Mobilfunkanbieter T-Mobile baut seine Kooperation mit Discountern aus. Das Einzelhandelsunternehmen Rewe werde künftig in bundesweit 5000 Geschäften Handy-Verträge unter eigenen Namen vertreiben, teilten die Konzerne in Bonn mit. Bei Vertragskunden soll der Minutenpreis bei 15 Cent liegen und bei Prepaid-Nutzern zwischen 19 und 25 Cent. Die Telekom-Tochter reagiert mit dem Ausbau des Billigsegments auf die zunehmende Marktsättigung in Deutschland.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats