Rewe hält trotz müden Starts an Prognose fest


Der Kölner Rewe-Konzern hält an seinen Umsatz- und Ergebniszielen für dieses Jahr fest. Bis aufgelaufen Mai konnte die "überdurchschnittliche" Entwicklung bei Penny die rückläufige Erlöse im Super- und Verbrauchermarktgeschäft kompensieren. Der Reisemarkt liegt mit 11 Prozent gegenüber dem Vorjahr zurück. Hans Reischl, Vorstandsvorsitzender der Rewe Zentral AG, geht unvermindert davon aus, dass die Gruppe ihren Vorjahresumsatz von 37,5 Mrd.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats