Rewe will die Pestizide stärker eindämmen


LZ|NET. Rewe reagiert auf die Kritik von Verbraucherverbänden und will die Pestizidbekämpfung bei Obst und Gemüse mit dem Qualitätslabel "Best Alliance" ausbauen. Die Handelsgruppe plant, die Rückstandsbelastung weiter zu senken. "Es besteht Handlungsbedarf beim Thema Pestizide." Rewe-Chef Alain Caparros und der seit Januar amtierende Einkaufs-Vorstand Manfred Esser wollen die Pestizidbekämpfung stärker angehen und stellten auf der "Grünen Woche" in Berlin ein eigenes Qualitätslabel, das Projekt "Best Alliance", in den Vordergrund.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats