Rewe will regionaler werden


Rewe will im Vollsortimentsgeschäft den Anteil regionaler Sortimente als Profilierungsinstrument deutlich aufstocken. Auf dem wettbewerbsintensiven Heimatmarkt arbeiten Vollsortimenter verstärkt mit dem Thema Regionalität, um sich von Discountern und Großflächen abzugrenzen. Insbesondere Edeka und Rewe bauen regionale Sortimente aus. Rewe-Chef Alain Caparros will den Anteil auf bis zu 15 Prozent des Gesamtsortimentes aufstocken.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats