Deutschland-Zentrale Richard Dillon nimmt bei Red Bull schon wieder den Hut


 Nur zehn Monate nach seinem Antritt ist der Deutschland-Chef von Red Bull, Richard Dillon, schon wieder weg. Wie das Unternehmen gegenüber der LZ bestätigt, werde Dillon Ende Oktober gehen. Interimistisch übernimmt Franz Watzlawick die Verantwortung.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats