Belgier wollen stabile Marge beim Rindfleisch


In Belgien sollen stark schwankende Futtermittelkosten nicht mehr zu Gewinneinbußen innerhalb der Vermarktungskette Rindfleisch führen.Um bei stark schwankenden Futtermittelpreisen allen Akteuren in der gesamten Rindfleisch-Vermarktungskette auskömmliche Gewinnmargen zu ermöglichen, haben in Belgien die Vertreter der betroffenen Branchen die Aufnahme von Preisverhandlungen nach Maßgabe eines neuen Index für die Bruttomarge vereinbart.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats