Kritik an Risikomaterial-Regelung


Gegen die Entscheidung der EU-Kommission, künftig auch in Deutschland eine getrennte Entsorgung so genannter Risikomaterialien vorzuschreiben, laufen der Deutsche Bauernverband (DBV) und die Fleischwirtschaft Sturm. Was die Brüsseler Behörde durchgesetzt habe, klinge nach vorsorgendem Verbraucherschutz, könnte sich aber ins Gegenteil verkehren, weil das Risikomaterial in Deutschland künftig nicht mehr mit dem Hochdruck-Sterilisationsverfahren zu Tierfutter verarbeitet, sondern nur noch mit Wärme vorbehandelt und dann verbrannt werde, warnte der DBV in der vergangenen Woche.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats